erlesene Stupser - das Lese-Tagebuch

There is a stups

............................................................................................................................................................................................................................................................................................................................


Erlesene Stupser - das Lese-Tagebuch

„Das hab‘ ich doch schon irgendwo gelesen … wo war das denn? Von wem war das doch gleich?“ Solche Fragen stellen sich Menschen, die viel lesen oder hören und mit den Inhalten arbeiten. Ich markiere mir beim Lesen sehr gerne direkt die gefundenen Inspirationen, oft wusste ich aber nicht mehr, in welchem Buch genau das stand. Mit Erlesene Stupser habe ich jetzt den Überblick und finde mich zurecht – auch noch viele Bücher später.

Erlesene Stupser ist das Lese-Tagebuch aus der Familie der Gedankenstupser. Dieses Werkzeug unterstützt dich direkt beim Lesen oder Hören dabei, diejenigen Abschnitte, Textpassagen, Sätze oder Gedanken festzuhalten, die dir besonders wichtig sind, dich angesprochen oder auf andere Art berührt haben. Erlesene Stupser ermöglicht dir, interessante Stellen zu überblicken und schnell wiederzufinden. Dieses Prinzip ist für Texte und Medien aus jedem Genre einsetzbar.


Wie funktioniert Erlesene Stupser?

Mit den Stickies erleseneStups kannst du während des Lesens arbeiten: Du notierst dir – zusammen mit der Seiten- oder Minutenzahl – den Satz, das Zitat oder die Worte, die dich berührt haben, oder Textpassagen, die du für deine Arbeit brauchen kannst, oder oder oder... 

Diese Stickies klebst du dann in Erlesene Stupser. Trage auf der ersten Seite deine wichtigen Angaben zum Medium ein, gerne auch ergänzt mit Notizen, Skizzen oder Bildern.

Vielleicht passen deine gefundenen Inspirationen oder erlesenen Gedanken auf eine Doppelseite, oder brauchst du mehrere Seiten? Es ist dein Buch: Nutze es, wie es für dich passt.

Suchst du später einen Gedanken – dann musst du nicht mehr alles noch einmal durchsehen, sondern blätterst lediglich in deinem Lesetagebuch ... zack, schon hast du ihn gefunden. Egal ob gedrucktes Buch, Hörbuch, E-Book, Podcast oder Zeitschrift – du bist gut organisiert und hast alles übersichtlich in deiner eigenen Form.

 

 Ich wünsche dir viel Spaß und fühl ‘ dich liebevoll angestupst!


............................................................................................................................................................................................................................................................................................................................


Anwendung Erlesene Stupser

Kurze Beschreibung:

  1. Trage deine Daten zum gelesenen oder gehörten Buch ein, wie.z. B. den Titel und Untertitel, wenn es für dich wichtig ist auch den Verlag oder Genre ...
  2. Wie heisst der Autor? Wann wurde es veröffentlich?
  3. Was für ein Medium ist es, ein Buch oder Hörbuch oder auch ein e-Book?
  4. Im Notizenfeld könnte z. B. stehen, was sind deine Erwartungen an das Buch? Warum hast du es gekauft? Wer hat es dir vielelicht auch geschenkt? 
  5. Bei den erleseneStups ist ausreichend Platz um die beschrifteten Stickies einzukleben!
  6. Im Kreis oben rechts kannst du eintragen, ob dir eine Doppelseite für alle Notizen aus dem Buch reicht oder du mehrere benötigst. 1 von 1 oder auch 2/3
  7. Möchtest du für dich ein Fazit schreiben? Oder das Buch in ein eigenes Ranking einordnen?

        Viel Spaß und gutes Schaffen!!!

 


............................................................................................................................................................................................................................................................................................................................


Stickie erleseneStups

Stickies: erleseneStups

Diese Stickies hast du beim Lesen immer griffbereit und wenn du etwas liest (oder hörst) machst du dir dazu auf einem Stickie Notizen: entweder wortwörtlich, was dich inspiriert hat, oder schreibst deine eigenen Gedanken dazu auf.

Du ergänzt oben in der Zeile, auf welches Buch du dich beziehst und im Kreis notierst du, der wievielte Zettel von wievielen das ist, oder nutzt ihn, um die Seitenzahl aus dem Buch einzutragen. 


............................................................................................................................................................................................................................................................................................................................


    Hast du Interesse mit dem Lese-Tagebuch zu arbeiten? 

Dann schreibe eine Mail an stupserle@gedankenstupser.de